weather-image
17°

Schüler berechnen Bewegungskräfte von Messe-Fahrgeschäften

Fliegendes Klassenzimmer: Physikstunde in „Jump Street“ & Co.

RINTELN. Für 18 Schüler und Schülerinnen aus der 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Ernestinum hat die Messe drei Stunden vor der offiziellen Eröffnung begonnen, mit Fahrten im „Jump Street“, im Fliegenden Teppich und im Globus-Kettenflieger. Was nach bloßem Vergnügen aussah, war eine Physikstunde der besonderen Art.

veröffentlicht am 03.05.2019 um 16:39 Uhr
aktualisiert am 04.05.2019 um 00:34 Uhr

Gefühl für starke Bewegungskräfte: Im „Jump Street“ sollten die Schülerinnen und Schüler Arme und Beine mal locker anheben – ohne Sicherung in der Körpermitte wären sie durch die Luft geflogen. Foto: tol
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige