weather-image
23°

Am 30. September ist Schluss / Zukunft des Ladens ungewiss

Gerry Weber in Rinteln schließt

RINTELN. Gute Nachricht für Bückeburg, schlechte für Rinteln: Während die Gerry-Weber-Filiale auf der anderen Seite des Berges den Umsatz-Schnitt geschafft hat und geöffnet bleibt, blieb die Filiale in Rinteln unter den Erwartungen des in finanzielle Probleme geratenen Modeunternehmens. Wie ein Unternehmenssprecher bestätigte, werde man die Filiale bis zum 30. September schließen.

veröffentlicht am 12.06.2019 um 17:35 Uhr
aktualisiert am 12.06.2019 um 18:20 Uhr

Die Filiale in Rinteln muss schließen. Foto: tol
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

Das Geschäft in der Weserstadt ist damit eine von rund 146 Filialen, die das insolvente Unternehmen im Zuge seiner Sanierung schließen wollte. Dabei verlieren insgesamt 330 Menschen ihren Job.

Die Modebranche in Deutschland hat seit Jahren nicht nur unter dem Druck des Onlinehandels, sondern auch mit veränderten Kaufgewohnheiten zu kämpfen. Neben Gerry Weber geriet auch das in Rinteln ebenfalls ansässige „Schuh Park“ ins Straucheln.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare