weather-image
×

Fahrzeuge hinterlassen Schäden im Dorf

Große Übung: Warum britische Panzer durch Goldbeck rollen

GOLDBECK. Im Herbst zogen Teile der britischen Armee durch Goldbeck. 620 Soldaten, 77 Kettenfahrzeuge und 195 Radfahrzeuge pflügten durchs Weserbergland. Ortsbürgermeister Bodo Budde fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, Militär-Fans jubeln im Internet und Kinder staunen an der Fensterscheibe. Ein Rückblick.

veröffentlicht am 03.01.2022 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 04.01.2022 um 17:20 Uhr

03. Januar 2022 19:00 Uhr

35774AC1-C6DF-4EE5-90E7-6E0A3E7DB52F
Volontär zur Autorenseite

GOLDBECK. Im Herbst zogen Teile der britischen Armee durch Goldbeck. 620 Soldaten, 77 Kettenfahrzeuge und 195 Radfahrzeuge pflügten durchs Weserbergland. Ortsbürgermeister Bodo Budde fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, Militär-Fans jubeln im Internet und Kinder staunen an der Fensterscheibe. Ein Rückblick.

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen