weather-image
15°
×

Serie: Herkunft und Bedeutung von Schaumburgs Kirchennamen

Heiliger kommt mit Kopf unterm Arm: Was der Name des Kloster Möllenbecks bedeutet

MÖLLENBECK. Wie die meisten Klöster trägt das Kloster Möllenbeck einfach nur den Namen der Ortschaft, zu der es gehört. Trotzdem ist das Möllenbecker Kloster von Beginn an mit Schutzpatronen verbunden. Bei seiner Gründung im Jahr 896 waren es noch Petrus und Maria. Später dann wählte man den heiligen Dionysius. Der war im 3. Jahrhundert Bischof von Paris und berühmt dafür, dass er bei seiner Enthauptung als Märtyrer seinen abgeschlagenen Kopf aufgehoben haben soll, um so noch sechs Kilometer zu wandern, bis zu seiner Grabstelle, wo dann 300 Jahre später die Basilika Saint-Denis erbaut wurde. Doch das ist noch nicht alles.

veröffentlicht am 12.04.2021 um 16:44 Uhr
aktualisiert am 12.04.2021 um 18:40 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige