weather-image
28°
×

Zwischen 10 und 15 Uhr

Heute: Typisierungsaktion an Grundschule Süd

RINTELN. Wie berichtet, findet am heutigen Samstag zwischen 10 und 15 Uhr eine Typisierungsaktion in Rinteln statt, und zwar auf dem Schulhof der Grundschule Süd, Schulstraße 10. Die Organisatoren hoffen auf große Beteiligung, so läuft die Typisierung ab:

veröffentlicht am 18.07.2020 um 00:00 Uhr

ri-marie-1410

Autor

Redakteurin / Online zur Autorenseite

RINTELN. Wie berichtet, findet am heutigen Samstag zwischen 10 und 15 Uhr eine Typisierungsaktion in Rinteln statt, und zwar auf dem Schulhof der Grundschule Süd, Schulstraße 10.

Anlass hierzu ist die Erkrankung des Nienstädters Uwe Kulbe, dessen Frau Julia Lehrerin an der Grundschule Süd ist. Der zweifache Familienvater hat vor einiger Zeit die Diagnose Blutkrebs bekommen und ist daher für die Therapie dringend auf eine Stammzellenspende von einem genetischen Zwilling angewiesen, der bislang noch nicht gefunden wurde.

Wer sich registrieren lassen möchte, kommt zwischen 10 und 15 Uhr auf den Schulhof. Dort verteilt das Team des NKR – Norddeutsches Knochenmark- und Stammzellspender-Register – gemeinsam mit freiwilligen Helfern Typisierungssets. Die Besucher müssen eine Mund-Nase-Bedeckung tragen und einen Abstand von 1,5 Metern einhalten. Den nötigen Abstrich von der eigenen Wange mit Wattestäbchen kann dann jeder im eigenen Auto durchführen oder in einer ruhigen Ecke auf dem Schulhof, teilt das NKR mit. Die Probe wird dann am NKR-Stand abgegeben.

Die Typisierungsaktion läuft Samstag, 18. Juli, zwischen 10 und 15 Uhr. Foto: Archiv

Wer es eilig hat, kann sich das Set einfach mitnehmen, den Abstrich zu Hause entnehmen und sie per Post ans NKR schicken.

Möglich gemacht haben die Typisierungsaktion der Schulelternrat der Grundschule, zahlreiche Eltern und das Kollegium der Schule, gemeinsam mit dem NKR.

Wie Anja Rinne vom Schulelternrat mitteilt, lohnt sich der Besuch an der Grundschule Süd auf jeden Fall, denn es gebe auch eine Tombola mit tollen Preisen sowie ein Glücksrad, das die Kinder der Grundschule auf die Beine gestellt haben. Die Preise stammen von Rintelner Firmen, die bereitwillig Sachgeschenke und mehr hergegeben hätten, so Rinne: „Wir wollen den Rintelner Firmen Danke sagen, weil sie uns so tatkräftig unterstützt haben“, zeigt sich Anja Rinne froh.

Wenn der 18. Juli nicht passt: Man kann sich Typisierungsset online oder telefonisch auch nach Hause bestellen. Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren, der noch nicht als Spender registriert ist, kann sich ganz einfach als Spender und damit als möglicher Lebensretter registrieren.

Mehr Infos gibt es hier, auf der Seite der NKR: KLICK.