weather-image
×

Innovationen als Hoffnung

Hohe Dieselpreise, billige Konkurrenz: Logistiker unter Druck

RINTELN. Fahrermangel, Konkurrenz aus Osteuropa und nun auch turmhohe Dieselpreise. Die Logistikbranche hat schon bessere Tage erlebt. Jörg Großkop, Chef des gleichnamigen Speditionsunternehmens, spricht über die wirtschaftlichen Folgen der hohen Preise, über schwierige Verhandlungen mit Partnern und darüber, wie sich der westeuropäische Logistiker künftig am Markt behaupten kann.

veröffentlicht am 19.11.2021 um 15:00 Uhr
aktualisiert am 25.11.2021 um 16:50 Uhr

35774AC1-C6DF-4EE5-90E7-6E0A3E7DB52F

Autor

Volontär zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige