weather-image
20°
×

Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf , in denen die Bahnstrecke Hannover-Bielefeld explizit genannt wird

ICE-Neubautrasse: Bund will Bahnausbau direkt beschließen

LANDKREIS. Das Bundesverkehrsministerium will offenbar in Sachen Bahnausbau Hannover-Bielefeld den Turbogang einlegen: Statt eines regulären, erfahrungsgemäß oftmals Jahre oder sogar Jahrzehnte dauernden Planfeststellungsverfahren sollen große Infrastrukturprojekte in Zukunft ganz einfach per Bundestagsbeschluss durchgesetzt werden. Am Mittwoch beschloss das Bundeskabinett einen Gesetzesentwurf des Bundesverkehrsministeriums zur „Beschleunigung wichtiger umweltfreundlicher Verkehrsprojekte“. Angewendet werden soll das neue Verfahren auf zunächst insgesamt zwölf Wasserstraßen- und Schienenprojekte. Dabei wird in der Reihe der sieben Schienenprojekte die Bahnstrecke Hannover-Bielefeld explizit genannt.

veröffentlicht am 07.11.2019 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 07.11.2019 um 18:03 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige