weather-image
×

Motivation für Kunden

Innenstadt stärken: WGS will Parkgebühren erlassen

RINTELN. Wie kann das Geschäft für die Einzelhändler nach dem Lockdown wieder angekurbelt werden? Die WGS Rinteln hat eine Idee: Für drei Monaten sollen in der Innenstadt die Parkgebühren erlassen werden - damit mehr Kunden in die Innenstadt kommen:

veröffentlicht am 19.02.2021 um 16:02 Uhr

RINTELN. Die WGS-Fraktion im Rintelner Stadtrat beantragt, die Parkgebühren der öffentlichen Parkplätze in der Rintelner Innenstadt befristet für den Zeitraum der kommenden drei Monate nach Wiedereröffnung der Geschäfte zu erlassen. Das, schreibt der stellvertretende Vorsitzende Heinrich Sasse, solle der Unterstützung der Rintelner Einzelhändler dienen. Die WGS verspreche sich von diesem Gebührenerlass eine zusätzliche Motivation der Kunden, nach Rinteln zu kommen, begründet Sasse den Antrag. Dann würden die Kunden in der Stadt einkaufen und dadurch mithelfen, „unsere Innenstadt nicht zur Geisterstadt verfallen zu lassen.“ Ähnliche, unbefristete Anträge hätten es in der Vergangenheit nicht bis zur Umsetzung geschafft, doch eine zeitliche Befristung von drei Monaten nach dem Lockdown solle die Kundenbindung wiederherstellen. Das Thema soll im nächsten Verwaltungsausschuss sowie im Rat am 25. März diskutiert werden. mld




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige