weather-image
27°

Ein Geben und Nehmen

Jung und Alt tauschen im Mediencafé ihr Wissen aus

RINTELN. Schon um zehn vor vier herrscht im Mehrgenerationenhaus in der Ostertorstraße ein wuseliges Treiben. „Wie nehme ich denn jetzt den Anruf entgegen?“, ist aus der einen Ecke zu hören, „Dann kann ich ja jetzt mit meinen Nichten eine Gruppe gründen, oder?“ aus der anderen Ecke.

veröffentlicht am 12.07.2019 um 00:00 Uhr

„Step 1“, wie Stadtjugendpfleger Sebastian Beck es bezeichnet, ist, den Älteren bei der Nutzung ihrer elektronischen Geräte zu helfen. „Im zweiten Schritt können die Jungen dann aber von den Alten etwas lernen“, erzählt Beck, wenn es zum Beispiel um

Autor:

Gloria Lucie Alter



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare