weather-image
25°

Jahrtausendblick soll abgebaut und bei Nazi-Gedenkstätte aufgebaut werden

Kauft Hameln unseren Jahrtausendblick?

RINTELN. Seit über 19 Jahren krönt der steinerne „Jahrtausendblick“ das Wesergebirge über Steinbergen. Jetzt sorgt ein Antrag des Hamelner Kreistagsabgeordneten Helmuth Mönkeberg für Irritation in Rinteln. Er schlägt vor, der Nachbarlandkreis solle den Jahrtausendblick kaufen, ihn abbauen und in Hameln-Pyrmont wieder aufbauen. „Menschenskind, ehe das verrottet oder umkippt, sollte man doch zumindest versuchen, es wo anders hinzustellen“, appelliert Mönkeberg im Gespräch mit unserer Zeitung.

veröffentlicht am 06.09.2019 um 09:30 Uhr

Seit über 19 Jahren thront er über Rinteln, der „Jahrtausendblick“ auf dem Gelände des ehemaligen Steinzeichens Steinbergen. Schon lange ist fraglich, was aus dem Gelände wird, diskutiert wird derzeit ein Bikepark (wir berichteten). Jetzt gibt es den
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige