weather-image
×

Jede Gemeinde feiert diesmal eigenen Gottesdienst

Kein ökumenischer Gottesdienst am Sonntag in Rinteln

RINTELN. Der letzte Sonntag im Januar wird normalerweise von den fünf Rintelner Kirchengemeinden Nikolai, Johannis, Sturmius, Jakobi und Christus als gemeinsamer ökumenischer Bibelgottesdienst gefeiert. Am kommenden Sonntag, 31. Januar, ist das jedoch anders:

veröffentlicht am 26.01.2021 um 11:57 Uhr

RINTELN. Der letzte Sonntag im Januar wird normalerweise von den fünf Rintelner Kirchengemeinden Nikolai, Johannis, Sturmius, Jakobi und Christus als gemeinsamer ökumenischer Bibelgottesdienst gefeiert. Jede Gemeinde ist im Wechsel Gastgeberin für diesen Gottesdienst, in dem es um ein zentrales Thema der Bibel geht.

In diesem Jahr kann solch ein gemeinsamer Gottesdienst leider nicht stattfinden, und so feiert jede Gemeinde einen eigenen Gottesdienst in ihrer eigenen Kirche zur dort üblichen Gottesdienstzeit nach den aktuell geltenden Hygienebestimmungen.

Nur in der Christuskirche ist am Sonntag kein Gottesdienst. Pastor Dirk Gniesmer, der dieses Jahr Prediger in dem ökumenischen Gottesdienst in der Jakobi-Kirche gewesen wäre, wird neben dem Präsenzgottesdienst in Johannis auch einen Videogottesdienst ins Internet stellen. r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige