weather-image
32°
×

Mehr Einbrüche

Kriminalstatistik: Rintelner Polizei meldet 2020 weniger Straftaten

RINTELN. Die Polizei Rinteln hat ihre Kriminalstatistik für das Jahr 2020 veröffentlicht. So wurden 1853 Straftaten erfasst, das sind 36 weniger als noch im Vorjahr. Die Aufklärungsquote liegt bei 70 Prozent und konnte trotz der etwa gleichbleibenden Zahl an Straftaten und der Herausforderungen der Corona-Pandemie „auf dem historischen Höchstwert gehalten werden“, wie Kommissariats-Leiter Jörg Stuchlik mitteilt. Damit liegt sie auch höher als der Landesschnitt von knapp 64 Prozent. Überraschend ist hingegen, dass die Zahl der Einbrüche trotz Corona gestiegen ist. Außerdem gab es weniger Diebstähle, ein Problem bleibt häusliche Gewalt.

veröffentlicht am 05.05.2021 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 05.05.2021 um 19:20 Uhr

35774AC1-C6DF-4EE5-90E7-6E0A3E7DB52F

Autor

Volontär zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige