weather-image
23°

150 Besucher in der Nikolaikirche

Landfrauen feiern Weihnachten mit Astrid Lindgren

RINTELN. Längst ist der Adventsgottesdienst der Landfrauen gute Tradition. Darum fanden sich auch über 150 Besucher in der St.-Nikolai-Kirche am Rintelner Marktplatz ein, um gemeinsam vor dem Fest noch einmal innezuhalten und sich auf die Weihnachtstage einzustimmen

veröffentlicht am 26.12.2018 um 17:09 Uhr

Die Spende in Höhe von 625 Euro wurde an die Leiterinnen der Kindergärten übergeben. Foto: pr

RINTELN. .Die Deko-Damen der Landfrauen Rinteln-Hessisch Oldendorf hatten für den Gottesdienst eine märchenhafte Kulisse gezaubert. Prädikantin und Landfrau Heidrun Kuhlmann führte in bewährter Manier Regie und wurde bei der Gestaltung des Gottesdienstes von einigen Vorstandsmitgliedern unterstützt. Die Hauptrolle in dieser Feierstunde spielte jedoch Astrid Lindgren.

Ihr Leben, ihre Geschichten und ihre Figuren wurden lebendig und die Landfrauen feierten mit Michel aus Lönneberga, der den Armenhäuslern ein prächtiges Weihnachtsmahl bescherte. Sie hörten kluge Worte von Pippi Langstrumpf und litten mit Pelle, der ausgerechnet kurz vor Weihnachten nach Herzhausen auszieht. Wer dachte während des Gottesdienstes nicht an Madita, Ronja oder an Mio?

Kuhlmann überbrachte in ihrer Predigt eindrücklich Astrid Lindgrens lebenslange Botschaft von Liebe, Frieden und Miteinander, die nie an Aktualität verliere. Viele schöne Weihnachtslieder rundeten den Gottesdienst ab.

Die am Ausgang gesammelte Spende in Höhe von 625 Euro ging, ganz im Sinne der großen schwedischen Autorin, an die drei Rintelner Kindergärten Comenius, Nikolai und Oberlin und wurde am Folgetag an die Leiterinnen der Einrichtungen übergeben. Jutta Meves/Comenius, Claudia Schrader/Oberlin und Kerstin Güttrich/Nikolai sind sich einig, dass die Summe voll und ganz den Kindern zugutekommt und für Anschaffungen, wie zum Beispiel hochwertigen Holzspielen, verwendet wird, die der Etat sonst nicht hergibt. Astrid Lindgren hätte es sicher gefallen.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare