weather-image
15°

Mit Weltmeister zum Sportabzeichen

Lars Riedel kommt zum Familiensportfest am Weser-Fit Rinteln

RINTELN. Mit einem großen Sportfest auf der Anlage des Weser-Fit-Zentrums wird die Vereinigte Turnerschaft Rinteln die Saison für das Erlangen des deutschen Sportabzeichens einläuten. Mit dabei am Samstag, 18. Mai, ist der Olympiasieger und Weltmeister im Diskuswerfen, Lars Riedel.

veröffentlicht am 07.05.2019 um 15:19 Uhr
aktualisiert am 07.05.2019 um 18:10 Uhr

Vahdet Soysal (BKK24, von links), Maike Wagenaar (Weser-Fit), Jörg Nitsche (Sparkasse) und Jörg Nielaczny (BKK24). Foto: cok
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein ganzes Jahr lang hat man Zeit, um Prüfungen in insgesamt vier Grunddisziplinen abzulegen – in der Leichtathletik, dem Turnen, dem Radfahren und dem Schwimmsport. Jeder darf teilnehmen und im Prinzip könne auch jeder, der sich vorbereite und in Maßen trainiere, das Abzeichen erlangen, je nach Leistungsstärke in Bronze, Silber und Gold, so Maike Wagenaar, Leiterin des Weser-Fit-Rinteln. Eine Vereinsmitgliedschaft ist für die Teilnahme an den Prüfungen nicht erforderlich.

Das Sportfest will unter dem Motto „Mit dem Weltmeister zum Sportabzeichen“ Werbung machen für geselliges, fröhliches und vor allem auch niedrigschwelliges sportliches Treiben. Zusammen mit der Sparkasse Schaumburg und der Krankenversicherung BKK24 organisiert das Weser-Fit ein Festprogramm, in dessen Rahmen man sowohl bereits einzelne Prüfungen ablegen kann, als auch die Gelegenheit erhält, noch unbekannte Sportarten kennenzulernen und zum Beispiel Rhönrad oder Trampolin zu erkunden.

Dass der Ausnahmesportler Lars Riedel sich als Mentor für die Veranstaltung zur Verfügung stellt, sieht Jörg Nielaczny von der BKK24 als besonders spannende Unterstützung für den Breitensport rund um Rinteln an. „Wir haben da eine Persönlichkeit gefunden, die nicht nur sehr bekannt ist, sondern selbst unzählige Male das Sportabzeichen absolviert hat und voll hinter unserem Anliegen steht.“ Lars Riedel wird Trainingstipps geben und steht auch für Fotos bereit, die man vor Ort mit einer Polaroidkamera machen lassen kann.

Ab 10 Uhr vormittags bis gegen 13 Uhr sind Jung und Alt an der Burgfeldsweide willkommen. Auch das Schwimmbad hat geöffnet, denn wer das Sportabzeichen erlangen will, muss alle fünf Jahre den Nachweis seiner „Schwimmfähigkeit“ erbringen. Rund um das sportliche Geschehen gibt es Spielmöglichkeiten für die Kinder, gesundes Essen vom Grill und kühle Getränke. Unter den prominenten Gästen werden sich auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Maik Beermann und der beliebte NDR-Moderator Andreas Kuhnt befinden.

Jörg Nitsche von der Sparkasse Schaumburg unterstreicht, dass die Sparkasse von jeher den Breitensport gefördert habe. Vor etwa zehn Jahren sei aus einer Bierlaune heraus die Idee der Kooperation mit Weser-Fit und BKK24 entstanden, um seitdem die Sportabzeichen-Saison immer mit einem Familien- und Begegnungstag zur eröffnen.

„Ich kann allerdings nur anraten, nicht aus dem Nichts heraus Höchstleistungen erreichen so wollen“, sagt er. Er selbst sei letztes Jahr zu ehrgeizig gewesen und habe zwar einen „goldenen“ 50-Meter-Lauf hingelegt, sich dabei aber eine Zerrung zugezogen. „In diesem Jahr werde ich richtig sauber trainieren.“

Hinweis: Eine Anmeldung zur Teilnahme am 18. Mai ist nicht unbedingt notwendig, aus organisatorischen Gründen aber erwünscht unter der Telefonnummer (05724) 971-217 oder per E-Mail an: aktionsbuero@bkk24.de.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare