weather-image
17°

„Die einzelnen Opfer nicht vergessen“

Lügde: Marco Vogt vertritt in Missbrauchs-Prozess eine Zehnjährige aus Schaumburg

RINTELN/LANDKREIS. Der jahrelange sexuelle Missbrauch in fast 300 Fällen auf einem Campingplatz in Lügde (Lippe) lässt sich kaum in Worte fassen. Derzeit läuft die gerichtliche Aufarbeitung am Landgericht Detmold. Jeden einzelnen Prozesstermin hat der Rintelner Rechtsanwalt Marco Vogt bisher begleitet. Er vertritt ein zum Tatzeitpunkt etwa zehnjähriges Mädchen aus Schaumburg. Das Kind ist in drei Fällen sexuell missbraucht worden. Einer der angeklagten Übergriffe soll in einem Freibad stattgefunden haben, die anderen am Campingplatz in Lügde. Körperliche Gewalt soll nicht im Spiel gewesen sein.

veröffentlicht am 02.07.2019 um 11:41 Uhr
aktualisiert am 02.07.2019 um 20:00 Uhr

Rechtsanwalt Marco Vogt aus Rinteln besuchte bisher jeden Prozess-Termin. Foto: jak
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige