weather-image
27°
×

Vor Gericht

Mann zieht zu Rintelnerin, bestellt Waren – bezahlt aber nie

RINTELN. Gewerbsmäßiger Betrug in mehr als 30 Fällen: Dieser Fall wird derzeit vor dem Amtsgericht Rinteln verhandelt. Ein 54-Jähriger ist darin verdächtig, zu einer Rintelnerin gezogen zu sein, dort unter falschem Namen zahlreiche Male Waren zu ihr nach Hause bestellt zu haben, und diese nie bezahlt zu haben. Die Frau trägt nun psychologische Schäden davon:

veröffentlicht am 13.07.2020 um 17:00 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen