weather-image
×

„Ein Geistlicher zum Anfassen“

Matthias Mau geht in Ruhestand: „Ich war gerne Landpastor“

RINTELN. Pastor Matthias Mau geht Ende des Jahres nach 35 Jahren pastoraler Tätigkeit im Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg in den Ruhestand. Mau, zuletzt Seelsorger in den beiden Kirchspielen Segelhorst und Deckbergen ist über seine Gemeinden hinaus im ganzen Landkreis bekannt als Stimme und Gesicht der Kirche. Er war ein „Geistlicher zum Anfassen“ wie das Superintendent Andreas Kühne-Glaser bei Maus „Entpflichtung“ in der Marien-Kirche in Segelhorst ausgedrückt hat. Als Notfallseelsorger hatte er schwierige Einsätze. Wir blicken mit Mau zurück auf seine Zeit in Rinteln.

veröffentlicht am 01.12.2020 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 01.12.2020 um 17:40 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige