weather-image
×

22-Jährige niedergestochen

Messerstecher: War der Unfall nach der Tat ein Suizidversuch?

Der mutmaßliche Messerstecher von Rinteln wollte sich das Leben nehmen. Zu diesem Schluss kommt ein Notarzt, der am Abend des 1. Juli nach dem Unfall in der Fußgängerzone im Einsatz war. Zuvor soll der verletzte Autofahrer auf die Frau (22) in deren Wohnung eingestochen haben.

veröffentlicht am 05.12.2020 um 06:08 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige