weather-image
15°

Katharina Schwarz erzählt

Mit 24: Erst Hauptschulabschluss, dann Friseurmeisterin

RINTELN/REHREN. Gymnasium und Abitur sind heute in den meisten Familien nicht nur gern gesehen, sondern fast ein Muss, um als erfolgreich zu gelten. Katharina Schwarz beweist, dass das auch anders geht: Sie hat es von einem eher mäßigen Hauptschulabschluss zur Friseurmeisterin geschafft. Wie? Das erzählt sie uns hier:

veröffentlicht am 13.09.2019 um 00:00 Uhr

Dorothee Keller (r.) würde ihrer ehemaligen Schülerin Katharina Schwarz auch ihre eigenen Haare anvertrauen. Foto: Lea

Autor:

Lea Drewnitzky



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige