weather-image
11°

Tanz zur Pfeffermühlen-Blockflöte

Musikalische Reise ins internationale London der Barockzeit

DECKBERGEN. In der Welt der Barockmusik ist die Flöte männlich und die Laute weiblich. Musik, die für diese beiden Instrumente geschrieben wurde, symbolisiert also häufig ein Wechselspiel zwischen Mann und Frau. Beim „Schaumburger Sommerkonzert“ in der Deckberger St.-Petri-Kirche war die Rollenverteilung umgekehrt.

veröffentlicht am 05.08.2019 um 15:05 Uhr
aktualisiert am 05.08.2019 um 16:40 Uhr

Kathrin Härtel und Konrad Hauser, das Duo „Flauto Attiorbato“, im lebhaften Wechselspiel ihrer Instrumente. Foto: cok
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige