weather-image
13°

Schellente, Gänsesäger & Co.

Nabu lädt zur Wanderung durch Auenlandschaft Hohenrode ein

HOHENRODE. Am kommenden Sonntag, 3. Februar, um 11 Uhr laden die Aktiven des Nabu Rinteln zu einer winterlichen Wanderung durch die Auenlandschaft Hohenrode ein.

veröffentlicht am 31.01.2019 um 14:59 Uhr
aktualisiert am 31.01.2019 um 17:10 Uhr

Gänsesäger. Foto: Kathy Büscher

HOHENRODE. Die Aktiven des Naturschutzbunds (Nabu) Rinteln laden für kommenden Sonntag, 3. Februar, um 11 Uhr zu einer winterlichen Wanderung durch die Auenlandschaft Hohenrode ein. Auf dem Programm steht der Besuch der Dieter-Eggersmann-Beobachtungshütte, von der aus die Wintergäste wie Schellente, Gänsesäger und andere Vögel bewundert werden können.

Und lässt sich vielleicht sogar auch ein Seeadler an den Teichen blicken? Das wäre natürlich für alle Naturliebhaber ein tolles Erlebnis. Die Nachtfröste haben derzeit einen Teil der Seen zufrieren lassen, sodass die Auenlandschaft mit winterlichen Impressionen auf die Naturinteressierten wartet. Das Mitbringen eines Fernglases sowie festes Schuhwerk werden von den Veranstaltern empfohlen.

Der Nabu Rinteln bittet um eine Spende von 5 Euro für die etwa eineinhalbstündige Wanderung, Nabu-Mitglieder wandern dagegen kostenlos mit.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare