weather-image
×

Dreistöckig, rund und schon 1760 eine Ruine

Nach diesem Bauwerk erhielt die Straße „Am Stumpfen Turm“ ihren Namen

RINTELN. Fragt man junge Rintelner nach dem „Stumpfen Turm“, ist ihnen der Straßenname wohl geläufig, doch das gleichnamige Bauwerk im südlichen Teil des Rintelner Stadtgebiets, das in früheren Zeiten dort in der Nähe stand, gibt es schon so lange nicht mehr, dass kaum noch jemand weiß, wo der Turm eigentlich einmal gestanden hat. Nicht nur, dass die Straße selbst reichlich lang ist, auch ihr Name, 1968 umbenannt aus „Alte Lemgoer Straße“, führt nicht unmittelbar an Ort und Stelle des historischen Bauwerks. Kommt hinzu, dass der Straßenverlauf geändert wurde. „Anfang der 1930-er Jahre wurde die Straße umgebaut“, weiß Anwohner Rolf Wedemeyer, „bis dahin führte sie noch beim „Hohen Feld“ vorbei“.

veröffentlicht am 25.01.2018 um 15:17 Uhr
aktualisiert am 18.01.2021 um 14:51 Uhr

_A100945

Autor

Redaktionsassistentin
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige