weather-image
25°

TuS Holzhausen/Porta zieht Konsequenzen aus Skandal

Nach „Sieg Heil“-Video: TuS Holzhausen/Porta zieht Mannschaft zurück

Porta Westfalica. Der TuS Holzhausen/Porta hat seine erste Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb in der Fußball-Kreisliga A zurückgezogen. Das gab der 1. Vorsitzende Matthias Adamkowitsch in einer Pressemitteilung am Samstagnachmittag bekannt. Mit dieser Entscheidung zieht der Vorstand des Vereins die Konsequenzen aus dem seit Mittwoch kursierenden Skandal-Video, in dem einige Spieler bei der Aufstiegsfeier „Sieg Heil“ rufen.

veröffentlicht am 08.09.2019 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 08.09.2019 um 19:45 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige