weather-image
×

Gespräch von Landwirt und Naturschützer

„Niedersächsischer Weg“: Kompromiss für Natur und Landwirtschaft

RINTELN. Bis zum November hat der Naturschutzbund Niedersachsen für sein „Volksbegehren Artenvielfalt“ fleißig Unterschriften gesammelt. Doch die waren plötzlich nicht mehr nötig, denn: Jetzt folgt auch der Nabu dem im Landtag beschlossenen „Niedersächsischen Weg“. Wie viel Kompromiss war zwischen Naturschützern und Landwirten nötig? Wir haben beide Seiten um ein Statement gebeten:

veröffentlicht am 18.11.2020 um 15:35 Uhr
aktualisiert am 18.11.2020 um 18:40 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige