weather-image
16°
×

Abstimmung per E-Mail

Ortsrat Steinbergen verteilt Mittel verfrüht an Vereine und Senioren

STEINBERGEN. Corona-Krise bedeutet auch, dass sich die politischen Gremien derzeit nicht treffen können. Der Ortsrat Steinbergen hat sich davon nicht abhalten lassen, sondern hat per E-Mail verfügt, dass Vereine und Senioren schon jetzt ihre jährlichen Geldmittel bekommen:

veröffentlicht am 03.04.2020 um 16:27 Uhr

STEINBERGEN. Corona-Krise bedeutet auch, dass sich die politischen Gremien derzeit nicht treffen können - oder wenn, dann meist nur in ausgedünnter Besetzung. In Steinbergen heißt das jedoch nicht, dass keine Beschlüsse gefasst werden, im Gegenteil. Der Ortsrat Steinbergen hat sich angesichts der Corona-Krise dazu entschlossen, die Mittel für Senioren, Kultur und Vereine schon jetzt zu beschließen. Planmäßig kommt das Gremium sonst erst wieder im Mai zusammen.

„Das haben wir jetzt schon per E-Mail gemacht“, erzählt Ortsbürgermeister Sascha Gomolzig. Denn es sei gerade in diesen Zeiten wichtig, dass die Vereine des Ortes diese finanzielle Unterstützung zügig erhielten. Nun hoffe er, dass die Stadt die Mittel zügig verteilt, „die Verein haben es nötig“.

Insgesamt werden 5093 Euro verteilt, und damit ungefähr so viel wie im Vorjahr. 1686 Euro davon gehen an die Senioren, 3407 Euro an Vereine und kulturelle Veranstaltungen. Neu ist, dass in diesem Jahr ein kleiner Beitrag auch an die Bürgerinitiative BIOS ausgezahlt wird. Der Ortsrat der Ortschaft Steinbergen kommt zu seiner 29. Sitzung zusammen am Mittwoch, 13. Mai, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Veranstaltungsraum.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige