weather-image
15°
×

Darf die Stadt in Eigenregie überdachte Fahrradständer auf kreiseigenem Schulhof bauen?

Ralf Kirstan fordert: Ernestinum-Fahrräder nicht im Regen stehen lassen

RINTELN. Überdachte Fahrradständer für die Schüler von Ernestinum und neuer IGS – dieses Thema schien bereits vom Tisch. Landrat Jörg Farr hatte 2020 in einem Schreiben an die Schülervertretung klargestellt, dass bei der Neugestaltung des Schulhofs keine Überdachungen für Fahrräder vorgesehen seien. Ratsherr Ralf Kirstan (RI) aber brachte eine neue Idee in der letzten Ratssitzung ein: Könnte die Stadt die geplanten Fahrradständer nicht in Eigenregie und auf eigene Kosten überdachen lassen?

veröffentlicht am 16.04.2021 um 15:26 Uhr
aktualisiert am 16.04.2021 um 18:10 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige