weather-image
23°

Bücherpakete zum Thema Trauer

Ratsherr spendet Teil seiner Sitzungsgelder für Kindergärten

DECKBERGEN. Eine hilfreiche Bücherspende überreichte jetzt Ratsherr Carsten Ruhnau an den Kindergarten Deckbergen. Annette Wallenstein vom Hospizverein Rinteln stellte daraus ein kindgerechtes Buchpaket zu Abschied, Tod und Trauer zusammen. Ruhnau spendet einen Teil seiner Sitzungsgelder:

veröffentlicht am 06.06.2019 um 16:23 Uhr

Carsten Ruhnau überreicht ein Bücherpaket, das Annette Wallenstein (rechts) vom Hospizverein zusammenstellte, an Nicole Götze, Leiterin vom Kindergarten Deckbergen. Foto: tol
tol-szlz

Autor

Tobias Landmann Fotoreporter zur Autorenseite

DECKBERGEN. Eine hilfreiche Bücherspende überreichte jetzt Carsten Ruhnau, Ratsherr und SPD-Unterbezirksvorsitzender, an den Kindergarten Deckbergen. Annette Wallenstein vom Hospizverein Rinteln stellte ein kindgerechtes Buchpaket zu Abschied, Tod und Trauer zusammen.

Wenn Kinder traurig sind, kann dies viele Ursachen haben. Doch tagsüber sind ihre Eltern oft arbeiten. So bleiben Bezugspersonen im Kindergarten oder Schule. Aber über Trauer, Tod oder Abschied spricht es sich schwierig.

Kindgerechte Lektüre gibt es zwar, nur ist das Budget von Kindergärten begrenzt. Seit einigen Jahren versucht hier Carsten Ruhnau reihum Kindergärten im Stadtgebiet zu unterstützen. In diesem Jahr bedenkt er die Kindergärten Deckbergen, Möllenbeck und Goldbeck.

„Ich spende ein Drittel meiner Sitzungsgelder für soziale Projekte in Rinteln“, so Ruhnau. Eine Hälfte gibt er dem Hospizverein, der dafür Bücher für Kindergärten auswählt. Annette Wallenstein fand Lektüre zu vielen Themen, etwa: „Ein Koffer voller Mama-Momente“, wenn ein Krankenhausaufenthalt bevorsteht. „Genau das hilft uns“, bestätigt Nicole Götze, Leiterin des Kindergartens Deckbergen. Geschaffen zum Lesen mit einzelnen oder mehreren Kindern, aber auch zum Ausleihen an die Eltern.

Der Hospizverein Rinteln bietet eine Kinder- und Jugendtrauergruppe mit zwei Terminen im Monat, von 16 bis 17.30 Uhr, im Familienzentrum Rinteln, Ostertorstraße, an. Nächste Termine: 20. Juni, 2. Juli und 22. August.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare