weather-image
25°
×

Ausstellung „Farbräume“ verlängert

Rinteln: Galrie „Alte Druckerei“ öffnet wieder

RINTELN. Die Projektgalerie „Alte Druckerei“ wird am Samstag, 23. Mai, ab 11 Uhr wieder ihre Türen für Besucher öffnen. Das müssen Besucher beachten, das ist das weitere Programm:

veröffentlicht am 22.05.2020 um 11:41 Uhr

RINTELN. Die Projektgalerie „Alte Druckerei“ wird am Samstag, 23. Mai, ab 11 Uhr wieder ihre Türen für Besucher öffnen. Nach acht Wochen der durch Corona bedingten Pause können die Werke von Rosita Oremek nun wieder betrachtet werden. Noch bis zum 14. Juni wird die laufende Ausstellung verlängert.

Die Öffnungszeiten der „Alten Druckerei“ in der Bäckerstraße 42 sind nach wie vor samstags von 11 bis 14 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Die Künstlergruppe „SICHTBAR“ freut sich auf Publikum in den Ausstellungsräumen.

In diesen außergewöhnlichen Zeiten sollten Besucher Einiges beachten: Maximal sechs Besucher dürfen sich gleichzeitig in der Galerie aufhalten, der Sicherheitsabstand muss eingehalten werden, jeder Gast muss einen Mund- Nase-Schutz tragen.

Die erzwungene Pause hat den Ausstellungsplan der Projektgalerie durcheinander gebracht, teilt das Team mit. Das Programm für das Jahr 2020 wird komplett überarbeitet. Nach der Ausstellung von Rosita Oremek werden die Mitglieder von „SICHTBAR“ ab dem 27. Juni ihre Werke in einer Gemeinschaftsausstellung zeigen. Anschließend geht die Galerie in die geplante Sommerpause.

Es folgt dann eine Ausstellung mit der Fotografin Katrin Sandmann-Henkel. Einzelheiten zu diesen weiteren Vorhaben werden rechtzeitig öffentlich verkündet. red