weather-image
18°
×

Rintelner Bistro „GreenBee“ wegen Wasserschaden geschlossen

RINTELN. Kaum hat sich Kai Jürgens mit seinem neu eröffneten vegetarisch-veganen Bistro „GreenBee“ einen Namen gemacht, muss er es schon wieder - vorläufig – schließen. Ein Wasserschaden macht es unmöglich, die Küche zu benutzen.

veröffentlicht am 17.06.2020 um 14:25 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Reporterin zur Autorenseite

Das ist nicht nur schade für die Gäste, die die ungewöhnliche Speisekarte des „GreenBee“ zu schätzen wissen und manchmal extra deswegen auch von außerhalb kommen. Kai Jürgens muss damit bereits die zweite unverschuldete Krise seines jungen Restaurants in der Klosterstraße 44 bewältigen.

Die Eröffnung im April war überschattet gewesen von den Corona-Beschränkungen, das Bistro musste wider Erwarten auf Außer-Haus-Betrieb umstellen, was mit kreativem Organisationsgeist auch gelang.

Diese Alternative steht nun nicht zur Verfügung. Es werde wohl an die zwei Wochen dauern, bis er wieder aufmachen könne, so der Inhaber. Sobald der genaue Termin feststeht, berichtet unsere Zeitung erneut. cok