weather-image
20°
×

Das sind die Verhaltensregeln

Rintelns Weserangerbad öffnet am 6. Juni

RINTELN. Das Weserangerbad in Rinteln wird am Samstag, 6. Juni, seine Tore öffnen. Gäste müssen jedoch einige Besonderheiten wegen der Corona-Pandemie beachten:

veröffentlicht am 25.05.2020 um 14:07 Uhr
aktualisiert am 25.05.2020 um 17:14 Uhr

RINTELN. Nachdem das Bückeburger Bergbad schon zu Montag geöffnet hatte (wir berichteten), wird bald auch das Weserangerbad seine Tore für Besucher öffnen. Das hat nun Jürgen Peterson von den Bäderbetrieben Rinteln auf Anfrage unserer Zeitung verraten. Demnach wird das Rintelner Freibad nach Pfingsten zum ersten Juniwochenende öffnen, und zwar am 6. Juni.

„Grundlage für die Öffnung ist ein mit dem Gesundheitsamt abgestimmter Hygieneplan“, so Peterson. Notwendige Beschilderungen, Banner und Hinweistafeln, die die Besucher an alle gültigen Verhaltensregeln erinnern, werden aufgestellt. Dabei geht es insbesondere um die allgemein geltenden Corona-Verhaltensregeln wie Abstand von 1,5 bis 2 Meter zu halten, regelmäßiges und gründliches Händewaschen sowie das Husten und Niesen in die Armbeuge.

Die Besucherzahl muss auf etwa 850 gleichzeitig anwesende Badegäste beschränkt werden. Zum Vergleich beläuft sich die übliche Besucherzahl an Sommertagen mit gutem Wetter auf etwa 1500 Personen, bei sehr heißen Sommertagen auf circa 3500.

Die Anzahl der Badenden in den Becken wird ebenfalls begrenzt. Über alle Becken verteilt können sich ca. 150 Badende im Wasser vergnügen.

Zur Vermeidung von Kontakten zwischen den Badegästen werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, so Peterson weiter:

  • Der Sprungturm wird gesperrt, damit das Sprungbecken zum Schwimmen genutzt werden kann.
  • Die Rutsche bleibt offen. Es kann jedoch immer nur ein Badegast rutschen.
  • Der Strudel im Strömungskanal wird außer Betrieb genommen.
  • Sitzbänke, Tische und Stühle werden nicht aufgestellt.
  • Die Dusch- und Toilettenräume können jeweils nur von zwei Personen betreten werden.
  • Die Sammelumkleiden bleiben geschlossen.
  • Die Anzahl der Einzelumkleidekabinen wird reduziert.

Herr Feretti öffnet seinen Verkaufsstand. Der Aufenthalt und Verzehr von Speisen und Getränken an Tischen ist nicht vorgesehen.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige