weather-image
22°

Ortsrat will Event erneut in Rinteln sehen

Selbstkritik zu Megamarsch: „Teilweise unglücklich gelaufen“

RINTELN. Klare Worte fielen im Rintelner Ortsrat bei einem Rückblick auf das Event „Megamarsch“: Zu wenig Unterstützung für den Veranstalter und eine „blöde Streckenführung“ hätten eine große Chance für Rintelns Tourismus gefährdet, war am Dienstagabend zu hören. Das soll die Stadt laut Ortsrat künftig besser machen:

veröffentlicht am 05.06.2019 um 13:57 Uhr
aktualisiert am 05.06.2019 um 17:40 Uhr

Eine „blöde Streckenführung“, kein verkaufsoffener Sonntag, keine Begrüßung: Beim Megamarsch Ende Mai hat die Stadt Rinteln Chancen vertan, sagt jetzt der Ortsrat. Foto: tol
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige