weather-image
16°
×

Polizei und Ordnungsdienst kontrollieren auch am Osterwochenende

Stadt: Bitte keine Osterfeuer und nicht grillen!

RINTELN. Die Stadt Rinteln weist noch einmal darauf hin: Es dürfen ausnahmslos keine Osterfeuer abgebrannt werden. Das betrifft auch offene Feuer auf Privatgrundstücken. In der Öffentlichkeit hat jede Person so weit möglich einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Untersagt sind Verhaltensweisen in der Öffentlichkeit, die das Abstandsgebot gefährden.

veröffentlicht am 09.04.2020 um 17:48 Uhr

Obwohl das vorhergesagte Osterwetter dazu animiert, gilt dies insbesondere für Gruppenbildungen, Picknick und Grillen im Freien. Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit sind auf höchstens zwei Personen beschränkt; hiervon ausgenommen sind Zusammenkünfte von Angehörigen sowie Personen, die in einer gemeinsamen Wohnung leben.

Die Polizei und der Ordnungsdienst der Stadt Rinteln setzen auch am Osterwochenende ihre Kontrolltätigkeiten fort. „Es werden insbesondere Freizeitanlagen wie unsere Parks und das Weserufer am Weseranger beobachtet“, teilt Ulrich Kipp vom Ordnungsamt mit, „ebenso die touristischen Ziele in Rinteln, die Altstadt und die Fußgängerzone“.r




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige