weather-image
22°

Nicht übers Knie brechen

Straßenausbaubeiträge: Entscheidung nach den Sommerferien

RINTELN. Einen neuen Vorschlag, wie man den Straßenausbau in Rinteln nach Ablehnung der überarbeiteten Straßenausbaubeitragssatzung durch den Rat finanzieren könnte, wird es laut Bürgermeister Thomas Priemer in der Juni-Sitzung des Rates noch nicht geben. Die Stadtverwaltung will die Sommerferien nutzen, um verschiedene Finanzierungsmodelle durchzurechnen.

veröffentlicht am 22.05.2018 um 16:41 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 17:30 Uhr

Auch die Herrengasse in der Rintelner Altstadt soll von Grund auf saniert werden. Inwiefern die Anwohner zur Finanzierung herangezogen werden sollen, steht derzeit nicht fest. Foto: jan
Avatar2

Autor

Hans Weimann Reporter



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare