weather-image
×

Transport war technische Meisterleistung

Technische Meisterleistung: Wie der „Hexenstein“ 1933 nach Rinteln kam

Ein Koloss aus der Eiszeit wurde 1933 mit einer „technischen Meisterleistung“ von Lippe nach Rinteln transportiert. Organisiert von ehemaligen Rintelner Schülern sollte er den im Krieg gefallenen Mitschülern gedenken. Heute ist der Stein umstritten. Damals war sein Transport ein riesiges Politikum, das Landesregierungen bis hin zu Propagandaminister Goebbels beschäftigte. Heimatforscher Hans Böhm hat die Geschichte aufgearbeitet, wir erzählen sie nach:

veröffentlicht am 06.01.2021 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 06.01.2021 um 19:10 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige