weather-image
32°

Geschäft normal geöffnet

Teil der „Spielzeuginsel“ steht morgens unter Wasser

RINTELN. Böse Überraschung für Silvia Bräuer am Mittwochmorgen, Inhaberin des beliebten Spielzeugladens „Die Spielzeuginsel“ am Markt: Teile ihres Geschäfts stehen unter Wasser. Weshalb, ist noch unklar. Die Feuerwehr rückte an, um das Wasser zu beseitigen:

veröffentlicht am 22.05.2019 um 13:09 Uhr

Einsatzkräfte der Feuerwehr Rinteln arbeiten am Mittwochvormittag daran, das Wasser aus dem niedrig gelegenen Teil der Spielzeuginsel herauszubekommen. Foto: mld
ri-marie-1410

Autor

Marieluise Denecke Redakteurin / Online zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige