weather-image

Kritik an gefährlicher Kreuzungssituation, Wunsch nach Imbissstand

„Und was ist mit Wohnwagen?“

Rinteln (ur). Verwundert zeigt sich Ursula Helmhold darüber, dass in unserer Berichterstattung über die Rintelner Autoschau so wenig über die ökologischen Perspektiven des privaten Personenverkehrs zu lesen war: „Oder hat man bei den Ausstellern am Ende die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt und keinen besonderen Wert auf die Präsentation entsprechender Modelle gelegt, die zum einen spritsparend sind und zum anderen nur geringe Schadstoffbelastung verursachen?“ Sie selbst habe bei ihrem Bummel über die Autoschau mal bei mehreren Händlern in Sachen CO2-Ausstoß nachgefragt, „aber das scheint in der Werbung selbst heute kaum eine Rolle zu spielen“, merkt die grüne Ratsfrau und Landespolitikerin dazu kritisch an.

veröffentlicht am 26.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 22:21 Uhr

Einmal mehr gerät der Wohnmobilstellplatz in die Kritik: Unsere



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige