weather-image
×

Starker Nachtfrost

UPDATE: Bahnschranken in Rinteln schließen wieder

RINTELN. Wie die Polizei auf Anfrage bestätigt,haben mehrere Bahnschranken in Rinteln am frühen Freitagmorgen nicht geschlossen. Betroffen sind unter anderem die Schranke an der Mindener Straße und an der Steinberger Straße. Zwar sind Techniker der Bahn bereits im Einsatz, doch das Problem hält offenbar noch an. Jeder Verkehrsteilnehmer sollte sich also mit großer Vorsicht den Bahnschranken nähern.

veröffentlicht am 12.02.2021 um 07:42 Uhr
aktualisiert am 12.02.2021 um 17:17 Uhr

Techniker der Bahn waren am Freitagmorgen schon am Bahnübergang am Galgenfeld sowie an der Steinberger Straße im Einsatz.

Gegen 8.30 Uhr funktionierte die Schrankenanlage in der Steinberger Straße wieder, etwa eine Stunde später kam die Meldung, dass auch der Bahnübergang in der Mindener Straße wieder funktionstüchtig ist. Techniker der DB waren bis zum späten Vormittag an den Bahnübergängen Mindener Straße, Galgenfeld, Steinberger Straße, Berliner Straße in Engern sowie in Deckbergen an den Schrankenanlagen tätig.

Am frühen Morgen gegen 8 Uhr hatte die hier verkehrende NordWestBahn wegen des strengen Nachtfrostes große Verspätung von 60 Minuten und mehr. Der Zug nach Hameln/Hildesheim verkehrt mittlerweile wieder. 

2 Bilder

Rinteln hat eine Nacht mit besonders strengem Frost hinter sich: Die Temperaturen sanken auf minus 15 Grad. Auch die Nacht von Freitag auf Samstag soll ähnlich streng werden, Wetterdienste warnen wieder vor strengem Bodenfrost.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige