weather-image
18°
×

In der Kirchbreite

UPDATE: Wasserrohrbruch in Exten: 20 Haushalte betroffen

EXTEN. Am Donnerstagmorgen ist es in der Kirchbreite in Exten zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Etwa 20 Haushalte sind betroffen, der Schaden ist inzwischen behoben:

veröffentlicht am 25.06.2020 um 11:37 Uhr
aktualisiert am 25.06.2020 um 14:16 Uhr

EXTEN. Am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr meldete ein Anwohner an der Kirchbreite einen Wasserrohrbruch. Wie Thomas Sewald, technischer Leiter der Stadtwerke, erläuterte, habe man die Ursache schnell gefunden: einen defekten Anschluss der Hauptleitung zu einem Grundstück. Etwa 20 Häuser waren davon betroffen, dass das Wasser abgestellt werden musste. Die Stadtwerke installierten ein Standrohr, an dem sich jeder Betroffene während der Reparaturzeit mit Wasser versorgen konnte. Außerdem boten die Stadtwerke an,jenen Bewohnern Wasser zu bringen, die krankheitsbedingt ihr Haus nicht verlassen konnten. Wie Joachim Warnecke, zuständig für Erdgas und Wasser, mitteilte, sei der Schaden am Mittag behoben gewesen. Das defekte Anschlussteil an einem Ventil sei ausgetauscht worden. Alle Haushalte hatten wieder Wasser. wm


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige