weather-image
20°

Alle Osterfeuer in Rinteln und Umgebung

UPDATE: Wo brennen die Osterfeuer 2019?

RINTELN. Die Feuerwehren der Weserstadt und in den Ortsteilen richten in diesem Jahr erneut das traditionelle Osterfeuer aus. Wo überall? Einen Überblick gibt die SZ/LZ:

veröffentlicht am 10.04.2019 um 15:17 Uhr
aktualisiert am 17.04.2019 um 11:27 Uhr

Vielerorts kann man sich in Rinteln und Umgebung am Osterfeuer wärmen. Foto: Dana.
_A100945

Autor

Ortrud Büthe Redaktionsassistentin

Am Abend des Ostersamstag, 20. April, werden nach Einbruch der Dunkelheit wieder die Feuer angezündet, und zwar an folgenden Orten:

In Rinteln gibt es jeweils auf dem Doktorsee-Gelände, im Erholungsgebiet Helenensee und Am Lerchenbrink ein offizielles Osterfeuer. Ab 19 Uhr laden die Rintelner Ackerbürger in Kooperation mit dem Helenensee zum geselligen Osterbrauch auf die Wiese zwischen Gut Dankersen und der Weser ein.

Für das leibliche Wohl stehen Bratwürstchen sowie diverse Getränke bereit.

In Ahe wird am Feuerwehrgerätehaus gefeiert.

Das Osterfeuer in Engern wird auf der Wiese am Ende der Südstraße ab 19 Uhr angezündet.  

Treffpunkt in Exten ist das Feuerwehrgerätehaus.

In Friedrichswald steigt die Feier an der Pfingsttorstraße.

Im Ortsteil Hohenrode findet das Osterfeuer an der Zufahrt zu den Kiesteichen statt.

Der Parkplatz am Sportplatz ist in Möllenbeck Ort des Geschehens.

In Steinbergen wird am Feuerwehrgerätehaus gefeiert.

Das diesjährige Osterfeuer im Ortsteil Strücken wird wieder von der Ortsfeuerwehr Strücken am Feuerwehrhaus/Dorfgemeinschaftshaus Strücken, Weserberglandstraße 24, ausgerichtet.

In Todenmann ist die Festwiese an der Turnhalle um 19 Uhr Schauplatz des Osterfeuers.

Das Osterfeuer Uchtdorf von der Dorfgemeinschaft Uchtdorf e.V. in Zusammenarbeit mit der Ortsfeuerwehr startet am Ostersamstag um 18.30 Uhr am Grillplatz an der „Limbke“. Es gibt Bratwurst vom Grill, Pommes und Getränke zum kleinen Preis. Für die Kinder gibt es eine kleine Osterüberraschung. Die Jugendfeuerwehr Uchtdorf wird das Osterfeuer mit Fackeln entzünden.

Auch in Wennenkamp ist das Feuerwehrgerätehaus Treffpunkt fürs Osterfeuer.

In Westendorf findet das Osterfeuer an der Schwedenschanze statt.

Die Löschgruppe Silixen der Freiwilligen Feuerwehr Extertal veranstaltet am Samstag, ab 17 Uhr auf dem Festplatz in Silixen ihr Osterfeuer. Überraschungen gibt’s für Kinder beim „Ostereiersuchen“. Zur Stärkung werden Bratwürstchen, Pommes, Kalt- und Heißgetränke gereicht. Am späteren Abend wird DJ Jens im Zelt den tanzwilligen Gästen einheizen.

Beim TSG Hohenhausen steht ebenfalls ein Zelt zum Schutz vor Wind und Wetter am Sportplatz (Baumschnittannahme am Samstag, 13. April, 9 bis 15 Uhr). Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um 18 Uhr wird der Osterhase mit kleinen Überraschungen für die jüngsten Gäste erwartet. Wie jedes Jahr kommen auch die TSG-Kult-Brenntonnen zum Einsatz.

In den folgenden Ortsteilen werden die Osterfeuer erst am Sonntag, 21. April, entfacht:

In Goldbeck an der Grillhütte Schevelsteiner Straße ab 18 Uhr. Es gibt Getränke sowie Bratwurst und Pommes Frites. Das Entzünden des Feuers wird durch den Landtagsabgeordneten Dirk Adomat versteigert. Für Partystimmung sorgt der "Rock Circus";

In Volksen an der Grillhütte „Auf der Meinde“.

Das Extertal-Kükenbrucher Osterfeuer des SV Kükenbruch findet am Ostersonntag ab 18 Uhr auf dem dortigen Sportplatz statt. Auf Kinder wartet eine Überraschung, auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Bis Samstag, 10 Uhr, kann Grünschnitt angeliefert werden, Aufbau ist ab 9 Uhr.

Weitere Osterfeuer der Feuerwehren im Landkreis:

Auetal - Antendorf, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen , ab 18.00 Uhr Kinderosterfeuer, ab 19.00 Uhr Osterlagerfeuer

Auetal - Rolfshagen, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 18.00 Uhr mit Auftritten der örtlichen Tanzgruppen und DJ.

 

Bückeburg - Bergdorf, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, ab 21.00 Uhr Musik vom DJ im Saal.

Bückeburg - Cammer, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Osterfeuerchen mit Feuerkörben und Stockbrot für Kinder.

Bückeburg - Evesen, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, ab 17.00 Uhr Ostereiersuche; 21.00 Uhr Höhenfeuerwerk

Bückeburg - Meinsen-Warber-Achum, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr.

Bückeburg - Müsingen, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Besuch des Osterhasen.

Bückeburg - Röcke, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Ostereiermalen, Stockbrot

Bückeburg - Rusbend, Florianstr. 23, Ostersamstag ab 18.00 Uhr

 

Eilsen - Ahnsen, Sportplatz Ahnsen, Ostersamstag ab 18.00 Uhr

Eilsen - Bad Eilsen, Remisenhof, Ostersamstag ab 19.00 Uhr

Eilsen - Buchholz, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Fackelumzug für Kinder ab Schützenhaus um 19 Uhr.

Eilsen - Luhden, An der Sporthalle, Ostersamstag ab 19.00 Uhr

 

Nenndorf - Helsinghausen-Kreuzriehe, Sportplatz Kreuzriehe, Ostersamstag ab 19.00 Uhr

Nenndorf - Riehe, Sportheim, Ostersamstag ab 18.00 Uhr. Um 16.00 Uhr findet für Kinder- und Jugendliche eine Ostereiersuche statt.

 

Nienstädt - Schierneichen, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 18.00 Uhr, Stockbrot usw.

Nienstädt - Südhorsten, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr

Nienstädt - Sülbeck, Höhe Sülbecker Str. 10 ggü auf der Wiese, Ostersamstag ab 18.00 Uhr, Stockbrot und Eiersuchen für Kinder.

 

Obernkirchen - Gelldorf, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Ostereiersuche für Kinder.

Obernkirchen, Feuerwehrhaus, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Bastelecke und Stockbrot mit der Kinderfeuerwehr

 

Rodenberg - Feggendorf, ehem. Festplatz, Ostersamstag ab 19.30 Uhr (Entzündung)

Rodenberg - Messenkamp, Am alten Bahnhof, Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Stockbrot für Kinder; 18.00 Uhr Crashkurs zum Thema Feuerlöscher

 

Sachsenhagen - Auhagen-Düdinghausen, Feuerwehrhaus Auhagen, Ostersamstag ab 18.00 Uhr.

Sachsenhagen - Bergkirchen, Hartmanns Wiese (Bergk.Str. 23), Ostersamstag ab 19.00 Uhr

Sachsenhagen - Wiedenbrügge-Schmalenbruch, Müllers Scheune/Wiese (Auf der Heide), Ostersamstag ab 19.00 Uhr, Kinder-Osterfeuer ab 18.00 Uhr

 

Stadthagen - Reinsen, An der Bergkette zwischen Nr. 53 & 55, Ostersamstag ab 18.00 Uhr

Ihr Osterfeuer fehlt noch, oder Sie haben Ergänzungen? Nehmen wir gern entgegen: E-Mail an sz@szlz.de genügt.

Information

Damit das Abbrennen des Osterfeuers für alle ein schönes Erlebnis wird, sollten dabei einige Punkte beachtet werden, auf die die Stadt Rinteln in einer Pressemeldung hinweist. Beim Abbrennen von schon länger gelagerten Holzhaufen können eine Vielzahl von Tieren einen qualvollen Tod sterben, da sie bei Gefahr kein Fluchtverhalten zeigen, sondern an ihrem Platz verharren. Auch beim Abklopfen oder Anheben des Brennmaterials verkriechen sich viele Tiere nur noch tiefer in den Reisighaufen. Das Brennmaterial darf daher erst an dem Tag, an dem das Feuer angezündet werden soll, auf der Feuerstelle aufgeschichtet werden. Wurde es bereits vorher angesammelt, ist es an diesem Tag noch einmal komplett umzuschichten. Das Ordnungsamt der Stadt Rinteln will nach eigenen Angaben die Einhaltung dieser Auflage besonders kontrollieren.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare