weather-image
18°

Bauarbeiten auf Donnerstag verschoben

Verkehrsbehinderung auf der Extertalstraße

RINTELN/EXTEN. Autofahrer haben noch einen Tag Schonfrist, bevor sie im Stau stehen und vor Ampeln warten müssen. Im Bereich der nördlichen Auf- und Abfahrt müssen einige Stellen ausgebessert und erneuert werden, Gewährleistungen der Baumaßnahme vor vier Jahren. Für diese Arbeiten wird die Extertalstraße einspurig mit Ampelregelung.

veröffentlicht am 07.05.2019 um 18:12 Uhr
aktualisiert am 08.05.2019 um 11:36 Uhr

270_0900_133736_IMG_5830.jpg
Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Steinbergen/Autobahn kommen, können die B238 erst eine Abfahrt später verlassen. Wer also nach Exten, Krankenhagen oder dem Extertal will, wird über die Braastraße umgeleitet. Richtung Norden kann von der Extertalstraße wie gewohnt auf die B238 gefahren werden, allerdings sollte mit Rückstau durch die Baustellenampel gerechnet werden.

Die Arbeiten fallen noch in die Gewährleistung eines Auftrages vor vier Jahren, erläutert Markus Brockmann, Leiter der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln. Es ist ihm durchaus bekannt, dass die Landesstraße 435 (Extertalstraße) im weiteren Verlauf ebenfalls Schäden aufweist. Eine komplette Sanierung der L435 bis zur Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen ist erst für 2020 geplant.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare