weather-image
36°

Fahranfänger vor Gericht

Vierfache Mutter starb noch an Unfallstelle: 18-Jähriger verurteilt

RINTELN. Zehn Monate nach einem tragischen Verkehrsunfall an der Büntekreuzung, bei der eine vierfache Mutter starb, ist der Unfallverursacher jetzt verurteilt worden. Das Amtsgericht Rinteln hat den 18-jährigen Fahranfänger wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Das ist passiert:

veröffentlicht am 17.04.2019 um 15:10 Uhr

Gegen diese Litfaßsäule wurde die vierfache Mutter am 23. Juni 2018 durch den BMW des 18-Jährigen gedrückt. Sie verstarb noch am Unfallort. Der 18-Jähriger sprach jetzt vor Gericht von einem „dummen Zufall“. Foto: Archiv



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare