weather-image
18°
×

Fleischermeister Veit Rauch und die heimischen Hofläden lassen regional schlachten

Von Tönnies keine Spur: Hier werden Rintelns Tiere geschlachtet

RINTELN. Falk Giese vom gleichnamigen Hof in Exten und Torben Bachmann vom gleichnamigen Hof in Strücken haben längst aufgehört, sich über die immer neuen Skandale in der Fleisch-Industrie zu wundern. Bachmann sagt, wer Billigfleisch im Supermarkt kauft, darf sich hinterher nicht über die Produktionsbedingungen, die Haltung und Schlachtung der Tiere beschweren. Deswegen wählen die heimischen Höfe eigene Wege. So funktioniert es vor Ort:

veröffentlicht am 27.06.2020 um 07:30 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen