weather-image
31°
×

Vor Gericht: 21-Jähriger auch für Kokain-Besitz verurteilt

Vor Gericht: 355 Euro kassiert, Handy nicht geliefert

RINTELN. . Für den Betrug mit einem Mobiltelefon und den Besitz von zwei Konsumeinheiten Kokain hat ein 21-Jähriger nun eine Geldstrafe von 600 Euro kassiert, gut ein Monatseinkommen für den arbeitslosen Rintelner. Richter Ulf Kranitz entschied auf die Anwendung des Erwachsenenstrafrechts. Dagegen zielte die Staatsanwältin auf das Jugendstrafrecht ab. Sie forderte einen Freizeitarrest und Arbeitsstunden als Sanktion.

veröffentlicht am 01.07.2020 um 12:18 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen