weather-image
Oliver Nacke am 14. Dezember im Museum

Vortrag über das Rätsel, warum Insekten verschwinden

RINTELN. Zu einem abendlichen Vortrag zum Thema „Bedrohte Natur: Das Phänomen des Insektenschwunds – Ursachen, Folgen und Gegenmaßnahmen“ laden das Universitäts- und Stadtmuseum und der Naturschutzbund Rinteln (NABU) am kommenden Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr in den Vortragsraum der Eulenburg ein.

veröffentlicht am 06.12.2018 um 15:51 Uhr
aktualisiert am 06.12.2018 um 18:30 Uhr

Wird auch die Gewürfelte Tanzfliege (Empis tessellata) eines Tages verschwinden? Foto: pr.

RINTELN. In den letzten Jahren hat kein anderes Thema aus dem Naturschutz so viel Aufmerksamkeit erregt wie der Insektenschwund: Die Tatsache, dass in den letzten Jahrzehnten mehr als 80 Prozent der Biomasse an Insekten verschwunden ist, zeigt auf, wie bedroht unsere Natur ist und letztlich auch die Existenz der Menschen davon abhängt – und wie wichtig es ist, umzusteuern. Der Vortrag findet im Zusammenhang mit der derzeit laufenden Sonderausstellung des Museums „Kleine Giganten – Insekten, Spinnen & Co. statt. Referent ist Oliver Nacke vom NABU Hameln-Hessisch Oldendorf-Aerzen. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare