weather-image
12°

Rührende Abschlussfeier der Rintelner Realschüler

Warme Worte und feuchte Augen

Rinteln. „Nicht jeder war so verliebt in Euch wie ich.“ Melanie Schröder wurde nicht müde zu betonen, wie sehr sie die 10a ins Herz geschlossen hat. Oft genug hätte sie gehört, das sei nun mal so bei der ersten Klasse, die ein Lehrer durch die Schule begleitet. Doch für sie wogen die Gründe schwerer. „Ihr seid einfach so toll gewesen.“ Aber zunächst startete die Abschlussfeier der Realschule ganz klassisch mit einer Ansprache des Schulleiters Torsten Rudolf.

veröffentlicht am 22.06.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_6428348_ri_real4_2206.jpg

Autor:

von Jakob Gokl

Er freute sich sichtlich, „einen der leistungsstärksten Jahrgänge“ verabschieden zu dürfen. „So viele Notendurchschnitte mit einer Eins vor dem Komma haben wir selten“, strich er die Leistungen seiner Schüler hervor. Den besten Schnitt konnte Stefan Luther aus der 10 b mit 1,56 erreichen. Ebenfalls mit sehr guten Leistungen schlossen Rayan El Assi (10 a; 1,67) und Michelle Neumann (10 c; 1,87) die 10. Klasse ab.

Nach der Rede des Schulleiters ergriff Schülersprecher Andrzej Jozwik mit dem Alphabet des Schulalltags das Wort. Von A wie Arbeit bis Z wie Zeugnis reichte seine unterhaltsame Aufzählung, immer wieder unterbrochen vom aufbrandenden Applaus für die anwesenden Lehrer. Besonders die drei Klassenlehrerinnen, Melanie Schröder, Michaela Lebin und Uta Lehmann wurden heftig beklatscht.

Auf allgemeines Wohlwollen traf dann auch die Vorführung der Tanz-AG. Die Schülerinnen zeigten eine gut einstudierte Choreografie, doch der Höhepunkt des Tages sollte noch kommen: die Übergabe der Zeugnisse durch die Klassenlehrerinnen. Den Anfang machte Melanie Schröder mit einer herzerwärmenden Lobrede auf die Schüler der 10 a. Sie seien unglaublich kooperativ gewesen, hätten alle Methoden mitgetragen, auch wenn sie nicht immer den Sinn gesehen hätten. „Ich sage nur Kennenlernspielchen und Kanufahrt.“ Auf Letztere nahm Schröder später noch einmal Bezug. Sie werde nie vergessen, wie sie auf halber Strecke von einem Schüler aus dem Kanu geworfen wurde. „Aber ich habe Dir verziehen“, setzte sie in Richtung des Schülers noch nach. Ebenso herzlich erfolgte im Anschluss auch die Zeugnisübergabe.

Anschließend fasste Michaela Lebin ihre Erlebnisse mit der 10 b in einer metaphernreichen Ansprache zusammen. Das Klassenschiff sei durch manch haarige Brandung gefahren, habe einige „Landratten und Süßwassermatrosen“ verloren, aber immer wieder auch neue Klassenkameraden hinzu gewonnen. Mit strahlenden Augen nahmen ihre Schüler Zeugnis und Rose entgegen und verabschiedeten sich freundlich.

Zum Abschluss machte es Uta Lehmann ganz kurz. „Ihr wisst, mir liegt so was nicht“, sagte sie zu ihrer Klasse, der 10 c. Sie verwies auf den großen Spaß beim Baden in der Exter und meinte: „Heute Abend stoßen wir sowieso noch an.“ Doch die kurze Ansprache minderte den Abschiedsschmerz der Schüler nicht. Wie bei ihren Vorrednerinnen standen vielen Schülerinnen deutlich die Tränen in den Augen und auch einige Schüler waren sichtlich berührt von dem Moment.

Nachdem die berührenden Abschiedsmomente vergangen waren, versammelte der Schulleiter noch die komplette Lehrerschaft auf der Bühne. Mit einem Lied verabschiedeten diese sich sehr einfallsreich von ihren Schützlingen. Für den musikalischen Ausklang sorgte dann Paramasuthan Paramathas mit seiner Gitarre.

Die Absolventen sind:

Klasse 10a: Hasan Altun, Nils Baum, Lea Bettin, Meike Bock, Vincent-Fabian Bormann, Alicia Bredemeier, Kevin Burneleit, Leilan Chro, Rayan El Assi, Ilja Gorlenko, Johanna Heptner, Aylin Hidanovic, Sabrina Homeier, Furkan Kismet, Nico Klocke, Daria Lange, Aram Manukjan, Vanessa Mohrmann, Jonas Neudörfer, Violetta Perlowa, Christina Ritter, Nikita Rommel, Timo Schatzberg, Alexei Schwalbe, Jamie Seymour, Esra Sirel, Julia von Knobloch, Felicia Weber, Tom Zander, Lisa Marie Zikoll.

Klasse 10b: Huda Abou El Keir, Tabea Aldag, Altin Avdimetaj, Anna Bervar, Jan Philip Bräuer, Jan Brill, Lennart Brückner, Julien Chmelnik, Christopher Deckert, Ayten Suna Durtas, Tiana Gerber, Rouven Groppe, Darius Grosser, Merve Kaptan, Felix Kaufmann, Niklas Laskowski, Stefan Luther, Jaqueline Meier, Lennard Meier, Lukas Melzer, Mirko Requardt, Tamara Rosner, Ricarda Mary Schaeffer, Sven Schulz, Louisa Stemme, Dennis Struckmeier, Volkan Üstünsoy, Melissa Valentin, Pascal Wellhausen, Eric Werner, Melina Zägel.

Klasse 10c: Manuel Alejandro Breiden, Wladislav Feiser, Tim Feuchter, Niclas Franchi, Daniel Gottfried, Maya Hartmann, Marie-Claire Heise, Fabian Huschitt, Andrzej Jozwik, Kimberley Karwig, Benjamin Krawczyk, Jan Linke, Nico Lukas, Monique Mühlberg, Vanessa Muth, Michelle Neumann, Maurice Nolte, Paramasuthan Paramathas, Sören Peters, Tim Reiter, René Remmert, Hendrik Rosenbaum, Rabea Schledzewski, Dominik Spork, Cedrik Steigmann, Giannina Stiak, Annemarie Thoß, Mirco Wernecke, Lukas Wiener.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare