weather-image
13°

Telefone in Engern - Störung ist behoben

Wasser im Kabel

ENGERN. Im Rintelner Ortsteil Engern haben einige Kunden der Telekom seit dem 28. Januar nicht wie gewohnt telefonieren und das Internet nutzen können. Ursache für die Störung ist Wasser, das in ein Hauptkabel eingedrungen ist, teilt auf Nachfrage die Telekom mit. Die Störung sei am Donnerstagvormittag endgültig behoben worden.

veröffentlicht am 31.01.2019 um 12:41 Uhr

Glasfaserkabel_kaputt-dpa
ENGERN. „Zunächst muss der Fehler aufwändig eingemessen bzw. lokalisiert werden“, erklärt Martina Weidmann, Sprecherin der Deutschen Telekom AG, „wir können nicht auf Verdacht die Straße aufreißen, um die genaue Schadenstelle zu finden“. Zudem seien Tiefbauarbeiten erforderlich, um die beschädigten Kabelstücke auszutauschen. Dazu benötige man die entsprechenden Ressourcen vor Ort, das würde auch für die Endmontage des neuen Kabels gelten. „Es waren leider keine Ersatzschaltemaßnahmen möglich.“ so Weidmann, „wir bedauern die damit verbundenen Unannehmlichkeiten und entschuldigen uns bei unseren betroffenen Kunden“.

Für den Fall einer längeren Störung empfiehlt sie, sich an die Kundenhotline unter der 08 00/ 3 30 10 00 zu wenden und sich eine vorübergehende Rufumleitung auf ihr Handy legen zu lassen. odt




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare