weather-image
32°
×

Zweiter Abschnitt vergeben

Weitere Arbeiten in der Drift ab August

RINTELN. Die Bauarbeiten in der Drift verlaufen, wie berichtet, in drei Bauabschnitten. Seit März ist der erste Abschnitt voll im Gange, nun sind die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt ab August vergeben worden:

veröffentlicht am 06.07.2020 um 00:00 Uhr

ri-marie-1410

Autor

Redakteurin / Online zur Autorenseite

RINTELN. Die Bauarbeiten in der Drift verlaufen, wie berichtet, in drei Bauabschnitten. Seit März ist der erste Abschnitt voll im Gange, die Straße wird zwischen den Einmündungen West-Contrescarpe und Kurhessenweg erneuert, etwa bis Ende Juli sollen die Bauarbeiten hier andauern. Die Fahrbahn wird ebenso erneuert wie die Fußwege.

Jetzt ist auch die Submission für den zweiten Bauabschnitt gelaufen, teilt Uwe Quindt mit, Leiter des Rintelner Tiefbauamtes. Den Auftrag hat die Tiefbaufirma Stohlmann aus Bad Oeynhausen erhalten, also dieselbe Firma, die auch den ersten Bauabschnitt ausführt. Nachdem jüngst der Verwaltungsausschuss zugestimmt hatte, ist der Auftrag nun vergeben worden. Wie Quindt weiter mitteilt, sollen die Bauarbeiten Ende August beginnen, also nach den Sommerferien. Der zweite Abschnitt hat eine Länge von rund 150 Metern, Ende ist die Einmündung zur Landgrafenstraße. Die Arbeiten sollen hier bis zum Spätherbst fertiggestellt werden. Die Bauarbeiten am dritten Abschnitt – rund 160 Meter von der Landgrafenstraße bis hinter die Einmündung Am Steinanger – sollen im Frühjahr 2021 folgen, damit wäre der Komplettausbau der Straße vollendet.