weather-image
10°
×

In Redaktionen gehören Versuche der Einflussnahme von außen zum Tagesgeschäft

Wer entscheidet, was die SZ/LZ schreibt?

RINTELN/LANDKREIS. Fast jeder Lokaljournalist der Generation Ü40 hat ihn schon einmal gehört. Die ganz alten Hasen der Redaktion sind mit diesem Spruch gewissermaßen „groß geworden“. Es ist eine Floskel, die vom ehemaligen Landrat des Nachbarlandkreises Hameln-Pyrmont stammt: „Schreiben Sie was Schönes!“, pflegte Karl Heißmeyer bei Versammlungen mit Medienpräsenz immer dann zu sagen, wenn er die Pressevertreter in Richtung Feierabend verabschiedete.

veröffentlicht am 03.05.2017 um 17:44 Uhr
aktualisiert am 03.05.2017 um 18:50 Uhr

Lars Lindhorst

Autor

Ressortleiter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige