weather-image
28°
×

Saisonstart um 6 Uhr

Weserangerbad öffnet am Freitag

RINTELN. Oft wurden die Bäderbetriebe gefragt, jetzt steht es fest: Das Weserangerbad öffnet am Freitagmorgen um 6 Uhr. Das Hygienekonzept steht, auch der Kiosk wird öffnen.

veröffentlicht am 02.06.2021 um 13:04 Uhr

35774AC1-C6DF-4EE5-90E7-6E0A3E7DB52F

Autor

Volontär zur Autorenseite
RINTELN. „Wir sind wirklich froh und freuen uns auf die Gäste“, sagt Schwimmmeister Stefan Lehmann. Schon um 6 Uhr öffnet das Freibad seine Tore, pünktlich für die Frühschwimmer.

Die Besucherzahl ist auf 750 anwesende Badegäste begrenzt. Im Wasser dürfen sich lediglich 150 Schwimmer gleichzeitig aufhalten. Generell haben die Bäderbetriebe in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt einen Hygieneplan abgestimmt. Eine Testpflicht gibt es nicht, diese tritt laut Nils Blaue von den Bäderbetrieben erst ab einer Inzidenz von über 50 ein. Masken müssen im Weserangerbad lediglich im Kassenbereich getragen werden. Blaue weist darauf hin, dass am Beckenrand, auf der Liegewiese und in allen übrigen Bereichen die bekannten Hygieneregeln gelten. Besonders müssen die Abstände eingehalten werden.

Wer sich auf den Saisonstart freut, muss zunächst jedoch noch mit kleinen Einschränkungen leben. Der Sprungturm bleibt zunächst gesperrt, damit das Sprungbecken zum Schwimmen genutzt werden kann. Selbiges gilt für die Rutsche, die im Gegensatz zum letzten Jahr zunächst nicht genutzt werden darf. Auch der Strudel im Strömungskanal bleibt außer Betrieb. Außerdem können die Dusch- und Toilettenräume jeweils nur von zwei Personen betreten werden. Die Sammelumkleiden bleiben geschlossen und die Zahl der Einzelumkleiden wurde reduziert.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige