weather-image
28°
×

Porta Westfalica stellt Förderantrag für Bau eines Radweges Eisbergen–Doktorsee

Weserradweg zwischen Eisbergen und Rinteln: Gefahrenstelle entschärfen

RINTELN/EISBERGEN. Die Stadt Porta Westfalica hat jetzt Förderanträge an Land und Bund gestellt, um ihr Radwegenetz zu verbessern. Ganz oben auf der Liste steht das Teilstück des Weserradweges von der Landesgrenze am Doktorsee bis zur Eisberger Brücke, die Aue-Straße. Dieser Abschnitt gilt als gefährlich für Radfahrer, aufgrund der örtlichen Nähe denken viele, sie befinden sich noch in Rinteln. Daher war der schlechte Zustand der Strecke bereits mehrfach Thema in den städtischen Gremien.

veröffentlicht am 31.05.2021 um 17:14 Uhr
aktualisiert am 31.05.2021 um 19:20 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige